Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Jasminreis – edler Duftreis mit unverwechselbar blumigem Eigenaroma

Jasminreis Haben Sie gewusst, dass es weltweit mehr als 100.000 Reissorten gibt? Man könnte also mit ruhigem Gewissen einen großen Supermarkt nur mit Reis füllen. In Deutschland gibt es nur einen Bruchteil davon. Neben dem typischen Langkornreis, der hierzulande als Basis für viele Gerichte verwendet wird, haben insbesondere Basmati Reis und Jasminreis Einzug gehalten. In Siebenmeilenschritten hat der aus Thailand stammende Jasminreis seinen weltweiten Erfolgszug angetreten. Doch was unterscheidet den beliebten Thai Reis vom Basmati Reis, wie können Sie am besten Jasminreis kochen und ist diese Reissorte gesund? Hier finden Sie Antworten auf Ihre Fragen.

Jasminreis Test 2019

Ergebnisse 1 - 3 von 3

Sortieren nach:

Unterschiede zwischen Jasminreis und Basmati Reis

Jasminreis Zweifelsohne gibt es zwischen dem Jasminreis und Basmati Reis eine Gemeinsamkeit:

  • Bei beiden Produkten handelt es sich um einen Duftreis.
  • Optisch sehen sie sich auch sehr ähnlich und gehören wegen ihrer länglichen Form zu den Langkornsorten.

Jasminreis ist nach dem Kochen aber nicht ganz so luftig wie der Basmati, weshalb er hin und wieder für Sushi verwendet wird. Seinen Ursprung findet der Jasminreis übrigens ebenso in Asien, in erster Linie in Thailand. Heute gibt es natürlich auch Produkte mit anderer Jasminreis Herkunft, denen fehlt dann aber oft der typische Geschmack.

Jasminreis erkennen Sie auf den ersten Biss. Er hat ein sehr blumiges Aroma. Auch wenn er nach dem Kochen leicht klebt, dürfen Sie ihn keineswegs mit Klebreis verwechseln. Natürlich bekommen Sie auch Jasminreis in verschiedenen Qualitätsklassen. So können Sie beispielsweise auch Bio Jasminreis kaufen.

Mehr über den Reis aus Asien können Sie der folgenden Tabelle entnehmen:

Reisart Duftreis
Aroma Blumiges Eigenaroma
Herkunftsland Thailand
Anbaugebiete
  • Laos
  • Italien
  • Vietnam
Reiskörner

Qualitätsstufen von Jasminreis

Ob im Online Shop oder im Supermarkt: Sie können in unterschiedlichen Qualitätsklassen bzw. Qualitätsstufen den Jasminreis kaufen.

Angeboten wird der Thai Duftreis vorwiegend in folgenden Varianten:

Bruchreis Golden
Sitzt die Haushaltskasse mal ein wenig knapper, können Sie sich für Thai Jasmin Reis in Bruchqualität entscheiden. Der Bruchreis ist qualitativ zweifelsohne nicht so hochwertig wie der Golden Reis, kann es aber hinsichtlich des Geschmacks durchaus mit diesem aufnehmen. Beim Golden Thai Reis handelt es sich im Jasminreis Test um ein Produkt in Premiumqualität. Er ist in der Regel ein wenig teurer, begeistert aber auch mit einer exzellenten Qualität.

TIPP: Wenn Sie pur Ihren Jasminreis zubereiten, genießen Sie ein unverfälschtes Aroma. Verzichten Sie deswegen beim Jasminreis kochen auf die Zugabe von Salz oder gar Gemüsebrühe. Beides verändert das Aroma nachteilig.

Jasminreis begeistert als echter Energiespender

Meistens werden Sie als Beilage Ihren Jasminreis zubereiten. Doch er ist mehr als eine köstliche Beilage zu Fleisch und Gemüse. Sowohl weißer als auch roter Jasminreis gilt als echter Energiespeicher, denn der Thai Duftreis enthält viele wertvolle Inhaltsstoffe. Die Jasminreis Nährwerte sprechen im Jasminreis Test für diese Reissorte. Er ist mit 349 Kalorien ein wenig nahrhafter als Basmati Reis. 100 Gramm des köstlichen Reis enthalten neben 74,1 Gramm Kohlenhydraten ebenso 7,2 Gramm Eiweiß.

Aufgrund seines geringen Natriumgehalts eignet sich Jasminreis hervorragend als Beilage während einer Diät. Er hilft bei der Entwässerung des Körpers und beugt Wassereinlagerungen vor. Eine positive Wirkung hat der Duftreis ebenso bei Patienten, die an Bluthochdruck leiden.

So können Sie Ihren Jasminreis zubereiten

Damit Sie das Aroma von Ihrem Thai Jasmin Reis in vollsten Zügen genießen können, müssen Sie ihn richtig zubereiten. Googeln Sie nach dem besten Jasminreis Rezept, werden Sie rasch mit Ideen, Anleitungen und Empfehlungen konfrontiert. An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen Tipp mit auf den Weg geben: Pur mit gutem Fleisch und frischem Gemüse schmeckt der Jasminreis am besten.

Sie können auf ganz unterschiedliche Art und Weise Jasminreis richtig kochen.

Zwei gängige Methoden stellen wir Ihnen im Folgenden vor.

Möglichkeit Hinweise
Jasminreis im Reiskocher Möchten Sie es möglichst einfach haben und den Reis nicht die ganze Zeit im Blick behalten, kommen Sie um den Reiskocher nicht herum. Mit ihm ist bester Jasminreis quasi nur einen Knopfdruck entfernt. Zunächst messen Sie mit dem Becher, der den meisten Reiskochern beiliegt, die gewünschte Reismenge ab. Wurde Ihr Gerät ohne diesen geliefert, nutzen Sie einfach eine Tasse.

Tipp! Jasminreis braucht ein wenig mehr Wasser als die meisten anderen Reissorten. Für das ideale Reis Wasser Verhältnis verwenden Sie bei einer Tasse Reis 2 Tassen Wasser.

Waschen Sie die gewünschte Menge Jasminreis gründlich unter fließendem Wasser     ab und geben Sie diese dann gemeinsam mit der richtigen Wassermenge in den Reiskocher. Anschließend schalten Sie den Reiskocher ein. Nach der Zubereitungszeit schalten die meisten Geräte automatisch in die Warmhaltefunktion.

Jasminreis kochen im Kochtopf Für alle diejenigen, die sich noch nicht als glücklicher Besitzer eines Reiskochers bezeichnen dürfen, gibt es die Quellmethode im Kochtopf. Sie erfordert zwar mehr Geduld und Aufmerksamkeit, funktioniert aber genauso. Auch hier ist eine Tasse die einfachste Maßeinheit. Sie messen die gewünschte Reismenge ab und geben doppelt so viel Wasser in einen Topf. Auf höchster Stufe bringen Sie Reis und Wasser zum Kochen. Schalten Sie den Herd nun zurück und legen Sie einen Deckel auf den Topf. Anschließend lassen Sie den Jasminreis etwa 15 bis 20 Minuten ziehen. Der Reis quellt im Wasser und nimmt dieses auf. Danach können Sie ihn mit Fleisch und Gemüse anrichten.

Jasminreis eignet sich bestens für Diabetiker

Unabhängig von der genauen Jasminreis Herkunft eignet sich diese Reissorte hervorragend für Diabetiker. Er besitzt sehr viele komplexe Kohlenhydrate. Dadurch wird er an sich langsamer verdaut. Da kaum Einfach- und Doppelzucker enthalten ist, hat Jasminreis auch kaum Einfluss auf den Blutzuckerspiegel. Der Glykämische Index ist also deutlich geringer. Jasminreis macht damit lange satt, weshalb Sie ihn auch während einer Diät mit ruhigem Gewissen verzehren können.

Vor- und Nachteile von Jasminreis

Abschließend fassen wir für Sie noch einmal die Vor- und Nachteile vom Jasminreis zusammen:

  • sehr blumiger, harmonischer Geschmack
  • enthält viele komplexe Kohlenhydrate und wenig Einfach- und Doppelzucker
  • natriumarm
  • ideal für Diäten und Diabetiker geeignet
  • klebt nach der Zubereitung leicht
  • billige Angebote werden oft mit anderen Reissorten gemischt (Anteil von Jasminreis eher gering)

Das richtige Angebot finden

Auch wenn Sie Jasminreis 20 kg günstig kaufen können, sollten Sie ein solches Angebot nie zu voreilig wählen. Gerade große Mengen wie Jasminreis 20 kg, 10 kg oder 5 kg werden vorwiegend für Großküchen und Gastronomie angeboten. Kleinere Mengen mit bis zu 1 kg erhalten Sie stattdessen im Supermarkt und hin und wieder auch als Aktionsware im Discounter, z.B. bei Lidl und Aldi. Dauerhaft haben Kaufland, Rewe, Edeka und Real den Duftreis aus Thailand im Angebot. Bei allen Angeboten ist ein Preisvergleich aber in jedem Fall sinnvoll. Möchten Sie einen besonders hochwertigen Reis, müssen Sie sich für den Golden Jasminreis entscheiden. Den sogenannten Bruchreis, den Sie aber nicht überall erhalten, können Sie dagegen günstig kaufen. Verlassen Sie sich nie blind auf die Ergebnisse aus einem Jasminreis Test , sondern probieren Sie verschiedene Marken aus, um Ihren persönlichen Testsieger zu ermitteln.

FAQ - Häufige Fragen zum Thema

Welches sind die besten Produkte der Kategorie "Jasminreis"?

Derzeit sind in der Kategorie "Jasminreis" folgende Produkte besonders beliebt:

Welche Hersteller bieten eine Top-Qualität bzw. ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis?

Unsere Experten empfehlen Ihnen folgende Marken: Golden Phoenix, Reishunger.

Wie viel kosten die empfohlenen Modelle auf dieser Seite?

Das günstigste Produkt kostet derzeit ca. 16 Euro und das teuerste Produkt ca. 33 Euro. Der durchschnittliche Preis aller hier gezeigten Modelle für "Jasminreis" beträgt ca. 22 Euro.

Letzte Aktualisierung am 08.12.2019

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

[ratings]

Neuen Kommentar verfassen