Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

KONKA 1L Reiskocher Test

No Name KONKA 1L Reiskocher

No Name KONKA 1L Reiskocher
No Name KONKA 1L ReiskocherNo Name KONKA 1L ReiskocherNo Name KONKA 1L Reiskocher

Unsere Einschätzung

No Name KONKA 1L Reiskocher Test

<a href="https://www.reiskocher.net/no-name/konka-1l-reiskocher/"><img src="https://www.reiskocher.net/wp-content/uploads/awards/1859.png" alt="No Name KONKA 1L Reiskocher" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Handhabung
Preis-Leistung

Merkmale

  • Kapazität: 1L
  • Nennspannung: 220V
  • Nennleistung: 500W

Vorteile

  • Lieferung inklusive Siebeinsatz, Reislöffel und Messbecher
  • 2 Jahre Garantie von Hersteller Konka
  • günstiger Preis

Nachteile

  • nur für relativ geringe Mengen geeignet

Technische Daten

Marke / HerstellerNo Name
ModellKONKA 1L Reiskocher
Artikelgewicht2,35 Kg
Produktabmessungen21 x 21 x 25 cm
Fassungsvermögen1 Liter
Leistung500 Watt

Hohe Qualität, einfache Bedienung sowie eine große Kapazität verspricht Hersteller Konka in der Produktbeschreibung seines automatischen Reiskochers. Inwiefern sich diese Aussagen bei genauer Betrachtung des Produktes bestätigen lassen und wie der Kocher im Marktvergleich einzuschätzen ist, haben wir uns mal genauer angeschaut.

Wie ist die Ausstattung?

15 Millimeter dick und mit Antihaftbeschichtung ist der Innentopf des hier von Konka angebotenen automatischen Reiskochers ausgestaltet. Das Gerät fasst dabei 1 Liter Volumen und wird umgeben von einer bronzefarbenen kreisrunden Edelstahlhülle, die eine Grund-Stellfläche von 21×21 Zentimetern benötigt. Das Gerät wiegt ohne Inhalt knapp 2,3 Kilogramm und kann Reis auf einer einzigen Temperaturstufe kochen sowie im Anschluss warmhalten. Konka liefert außerdem noch einen Siebeinsatz mit, um in dem Kocher auch Gemüse oder Fleisch über Dampf zu garen. Das Gerät läuft mit 500 Watt Leistung. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie ist die Handhabung?

Die einfache Bedienung und die hohe Qualität, die Konka in seiner Produktbeschreibung verspricht, mögen stimmen. Das Gerät hat nur wenige Funktionen, von der Qualität zeigen sich die Nutzer auf amazon in ihren Bewertungen durchgehend begeistert und loben den Reis, welcher in diesem Gerät gekocht wird, als sehr lecker. Von einer großen Kapazität allerdings kann man angesichts von 1 Liter Volumen nicht sprechen. Eher kleine Personengruppen von maximal 4 Personen können hier mit Reis bekocht werden. Konka liefert erfreulicherweise auch einen Siebeinsatz mit, um das Kochen von Gemüse ebenfalls zu ermöglichen. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie ist das Preis-Leistungs-Verhältnis?

Aktuell bekommt man dieses Modell für 0 (Preis derzeit nicht verfügbar, Einschätzung erfolgt auf Grundlage des ursprünglichen Preises) Euro im Online-Shop von Amazon. Zwar ist der hier angebotene automatische Reiskocher von Konka entgegen der Herstellerbeschreibung recht klein im Volumen, dafür aber erfreulicherweise auch ziemlich klein im Preis. Für nur wenig Geld bekommt man hier gute Qualität. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie lautet das Fazit?

Der hier angebotene kreisrunde bronzefarbene Reiskocher von Konka nimmt nicht viel Platz weg und kostet erfreulicherweise auch nicht viel Geld. Dafür allerdings kann er auch höchstens für 3-4 Personen Reis als Beilage zubereiten. Wer mehr gar nicht will, für den könnte der Kocher eine optimale Wahl sein, ansonsten muss man sich auf dem Markt nach größeren Modellen umsehen. Wir vergeben aufgrund von Kundenbewertungen und Produktbeschreibung insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 5 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 5.0 Sterne vergeben.

» Mehr Informationen

Preisvergleich: No Name KONKA 1L Reiskocher

Bei Ebay kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Bei Otto kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Daten am 15.12.2019 um 23:18 Uhr aktualisiert*

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell No Name KONKA 1L Reiskocher gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?