Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Persische Reiskocher – die traditionelle Zubereitung schnell und einfach erledigt

Persische ReiskocherReis ist ein fester Bestandteil der persischen Küche. Er wird oftmals mit verschiedenen Gewürzen oder Früchten versehen und erhält dadurch ein ganz besonderes Aroma. Der persische Reiskocher Test zeigt, dass es verschiedene Geräte gibt, in denen persischer Reis im Reiskocher zubereitet werden kann. Darüber hinaus können sich Interessierte über die Eigenschaften, Erfahrungen und Besonderheiten des iranischen Reiskochers informieren. Hierzu zählt auch das Thema Reiskocher persischer Reis mit Kruste.

Persische Reiskocher Test 2019

Ergebnisse 1 - 34 von 34

Sortieren nach:

Die Besonderheiten beim persischen Reis für sich entdecken

Persische ReiskocherPersischer Reis weist einige Besonderheiten auf, wodurch er mehr ist, als nur eine klassische Beilage für Fisch-, Fleisch- oder Gemüsegerichte. Ein gutes Beispiel hierfür ist der Sadri Reis, der im Norden Irans angebaut wird. Persischer Reis ohne Reiskocher oder mit zubereitet überzeugt mit einem besonders cremigen Kern und einem ganz eigenen Aroma. Dieser wird oftmals als blumig beschrieben.

Die persische Küche ist für ihre zahlreichen Gewürze bekannt, die auch bei der Zubereitung von Reis zum Einsatz kommen. Der Reis selbst kann sowohl nach der asiatischen als auch nach der persischen Methode gekocht werden. Letztere Variante wird auch Tahdig-Methode genannt. Der Reis wird hierbei nicht nur gegart. Vielmehr entsteht eine knusprige Reiskruste, die mit ihrer goldenen Farbe und einem besonderen Geschmackserlebnis punktet.

Reis mit einem persischen Reiskocher zubereiten – so funktioniert es schnell und einfach

Ob mit oder ohne Kruste: persischer Reis kann auf unterschiedliche Art und Weise zubereitet werden. Als besonders praktisch erweist sich hierbei ein persischer Reisgarer. Hierfür füllt man nur die richtige Menge an Wasser und Reis in das Gerät und lässt dieses für sich arbeiten. Nicht jeder Reiskocher eignet sich aber für die Tahdig-Methode. Hierfür ist ein spezieller persischer Reisgarer mit einem Timer für Reiskruste erforderlich. Wer auf diese verzichten möchte, kann auch andere Reiskocher verwenden. Neben dem Reisgarer selbst sind für den vollen Genuss auch der richtige Reis und weitere persische Zutaten entscheidend. Gute Beispiele hierfür sind

  • Sadri Reis
  • Getrocknete Datteln
  • getrocknete persische Berberitzen
  • Safran
  • Minzblätter

Tipp: Falls kein Sadri Reis zur Verfügung steht, kann man auch klassischen und ebenfalls sehr aromatischen Basmati beziehungsweise Jasmin Reis günstig kaufen. Rezepte für das Reis kochen iranisch findet man schnell und einfach.

Pars Khazar Reiskocher- der wohl bekannteste persische Reisgarer

Der persische Reiskocher Test macht deutlich, dass man um das Thema Pars Khazar Reiskocher nicht vorbeikommt. Oftmals sind die iranischen Reiskocher Testsieger. Bei Pars Khazar handelt sich hierbei um den wohl bekanntesten Hersteller für Reiskocher aus dem Iran, der die Geräte weltweit exportiert. Der Pars Khazar zum Reis kochen iranisch ist in folgenden Größen erhältlich:

Größe Durchmesser Füllmenge Anzahl der Personen
klein 24 cm 1,1 Liter für 2-4 Personen
mittel 28 cm 1,8 Liter für 8 Personen
Groß 32 cm 2,7 Liter für 12 Personen

Neben der Tahdig-Methode ist es selbstverständlich möglich, den Reis auch asiatisch zuzubereiten. Zusammen mit dem persischen Reis und den entsprechenden Gewürzen beziehungsweise Früchten kreiert man schnell und einfach traditionelle, orientalische Beilagen. Passende Ersatzteile wie ein Ersatztopf können im Onlineshop zusammen bestellt werden.

Vor- und Nachteile eines persischen Reiskochers

  • einfache Bedienung
  • verschiedene Garmethoden
  • schonende Zubereitung von Reis
  • volles Aroma
  • kein Anbrennen
  • persischer Reis mit Kruste
  • original persische Reiskocher sind mitunter teurer als universale Modelle

Fazit: Persischer Reiskocher sorgt für einen Hauch von Orient

Persischer Reis im Reiskocher bedeutet, dass man sich damit ein Stück bester persischer Esskultur in die eigenen vier Wände holt. Der iranische Reiskocher Test gibt Aufschluss darüber, welches Gerät für eine bestimmte Garmethode besonders gut geeignet ist. Gerade wenn man die Tahdig-Methode anwenden will, lohnt es sich, einen originalen persischen Reisgarer zu kaufen.

Der persische Reiskocher Vergleich zeigt zudem, dass es zwischen den verschiedenen Reiskochern durchaus Unterschiede in den Anschaffungskosten gibt. Die Reiskocher persischer Reis mit Kruste Geräte sind oftmals etwas teurer. Es lohnt sich daher gleich mehrfach, die entsprechenden Testberichte zu lesen, zumal man online (zum Beispiel bei eBay) gebrauchte Geräte auch günstig kaufen kann.

FAQ - Häufige Fragen zum Thema

Welches sind die besten Produkte der Kategorie "Persische Reiskocher"?

Welche Hersteller bieten eine Top-Qualität bzw. ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis?

Wie viel kosten die empfohlenen Modelle auf dieser Seite?

Das günstigste Produkt kostet derzeit ca. 17 Euro und das teuerste Produkt ca. 150 Euro. Der durchschnittliche Preis aller hier gezeigten Modelle für "Persische Reiskocher" beträgt ca. 62 Euro.

Letzte Aktualisierung am 16.10.2019

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

[ratings]

Neuen Kommentar verfassen