Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Mikrowellen-Reiskocher – einfach und schnell Reis zubereiten

Mikrowellen ReiskocherReis ist mittlerweile in deutschen Küchen eine ebenso beliebte Beilage wie Kartoffeln und Nudeln. Das liegt zum einen an der einfachen und schnellen Zubereitung, zum anderen daran, dass Reis zu den richtigen Hauptgerichten ein Gericht durchaus verfeinern kann. Bei sehr scharfem Essen, wie man es aus dem asiatischen Raum kennt, nimmt Reis etwas die Schärfe. Ansonsten schreibt man ihm auch entwässernde Wirkung zu – gesund ist Reis also auch noch. Doch, wie lässt sich Reis am einfachsten und effektivsten Zubereiten? Eine sehr einfache Art der Zubereitung beim Reis ist der Mikrowellen Reiskocher. Hier wird einfach die benötigte Menge Reis eingefüllt, etwas Wasser zugegeben, der Reis im Wasser für einen Moment ruhen gelassen und dann kommt das Ganze in die Mikrowelle.

Mikrowellen-Reiskocher Test 2019

Ergebnisse 1 - 14 von 14

Sortieren nach:

Wer die Wahl hat …

Mikrowellen ReiskocherJe nach eingestellter Gradzahl, Größe und Material des Reiskochers und Menge an Reis variiert die Dauer der Garzeit. Am Ende kommt aber immer fertiger Reis von wirklich guter Qualität heraus. Letztlich kann man mit einem Mikrowellen Reiskocher beim Reiskochen gar nichts mehr falsch machen. Bleibt die Frage, für welchen Mikrowellen Reiskocher man sich entscheiden möchte und wo genau tatsächlich die Unterschiede zwischen den einzelnen Typen liegen.

Und das sind die wichtigsten Vorteile eines Reiskocher für Mikrowellen

Wer gern Reis ist und sich Gedanken darüber macht, einen Reiskocher zu kaufen, der wird erst einmal überlegen, ob es ein klassischer Reiskocher werden soll, oder eben ein Reiskocher für Mikrowelle. In der Mikrowelle Reis kochen hat allerdings eine ganze Reihe von Vorteilen. Zum einen geht das Reis kochen im Reiskocher Mikrowelle schnell und ohne große Arbeit von Statten.

Das bedeutet, dass man problemlos nebenher das Hauptgericht zubereiten kann. Manchmal kann es auf dem Herd durchaus voll werden. Hier brutzelt das eine, dort blubbert eine Soße vor sich hin und da ist dann auch noch der Reis, um den man sich kümmern muss. Wer hingegen in der Mikrowelle Reis kochen möchte, der muss lediglich ein paar einfache Vorbereitungen erledigen und kann alles weitere dann dem Reiskocher und der Mikrowelle überlassen.

Wissenswert: Ein Mikrowellen Reisgarer hat dabei eine ganz eigene Funktionsart. Das Wasser in dem Mikrowellen Reisgarer verdampft und durch den heißen Dampf wird der Garprozess eingeleitet. Das ist im Endeffekt auch das Geheimnis, weshalb in einem Mikrowellen Reiskocher Reis grundsätzlich sehr schonend zubereitet wird und oftmals am Ende noch mehr Nährstoffe aufweisen kann, als Reis der ganz klassisch im kochenden Wasser zubereitet wurde.

Vor und Nachteile eines Mikrowellen Reisgarer auf den Punkt gebracht

Vorteile eines Mikrowellen Reiskochers Nachteile eines Mikrowellen Reiskochers
  • Die Reiszubereitung geht schnell von statten.
  • Mit einem Reiskocher für die Mikrowelle kann schnell und ohne großen Aufwand auch ein wenig Reis für eine Person kurz aufgesetzt werden.
  • Der Reis kann in der Mikrowelle garen, während man sich um die restlichen Bestandteile der Mahlzeit kümmert.
  • Aufgrund der sanften Art des Garens verfügt der fertige Reis aus einem Mikrowellen Reisgarer am Ende noch über eine Menge Nährstoffe.
  • In einem Mikrowellen Reisgarer lassen sich auch „besondere“ Reissorten, wie Vollkornreis oder Milchreis kochen – das dauert nur etwas länger als der klassische weiße Langkornreis.
  • Reiskocher für die Mikrowelle sind in aller Regel auch Spülmaschinen geeignet.
  • In aller Regel kommen Mikrowellen Reisgarer im Vergleich zu anderen Reiskochern eher klein daher – hier sind oftmals nur vergleichsweise kleine Portionen möglich.
  • Wie lange der Reis in der Mikrowelle garen muss, ist von Mikrowelle zu Mikrowelle unterschiedlich – je nachdem welche Watt- oder Gradeinstellung man wählen kann. Hier ist Probieren angesagt.

Diese Marken sind interessant, wenn man sich für einen Mikrowellen Reiskocher interessiert

Es gibt rund 8.000 Modelle am Markt – kein Wunder also, dass auch die Zahl der Marken denen man hier begegnet absolut unübersichtlich ist. Doch wenn man den einen oder anderen Mikrowellen Reiskocher Test im Internet oder in Fachzeitschriften liest, stellt man schnell fest, dass hier immer wieder dieselben Marken die vordersten Plätze belegen. Diese sind zum Beispiel:

Dabei trifft man Reiskocher für die Mikrowelle in verschiedenen Größen an. Die gängigsten Größen sind dabei:

  • 1 l
  • 1,5 l
  • 2,5 l
  • 3,5 l

Von der Größe her kommen die Mikrowellen Reiskocher dabei nicht an klassische Reiskocher heran, die teilweise ein Fassungsvermögen von bis zu 6 Liter erreichen – dadurch sind sie eher für kleine Familie oder für den klassischen Ein- oder Zweipersonenhaushalt geeignet.

Was man bei der Auswahl des richtigen Mikrowellen Reiskochers beachten sollte

Neben der Größe des Reiskochers und der Marke gibt es noch einen Punkt, den man beachten sollte: das Material. Die gängigsten Reiskocher sind dabei:

  • Reiskocher Glas
  • Reiskocher Kunststoff
  • Reiskocher Edelstahl

Für welches Material man sich letztlich entscheidet, ist eher Geschmackssache. In einem Reiskocher Edelstahl bleibt der Reis am längsten warm. Ein Reiskocher Glas wird am wenigsten Schwierigkeiten bei der Reinigung bereiten – auch dann nicht, wenn mal nicht nur „normaler“ Reis im Reiskocher zubereitet wurde, sondern ein Reisgericht, dass durchaus auch Rückstände hinterlassen könnte, wie beispielsweise Milchreis. Reiskocher Kunststoff sind oftmals die günstigste Variante und gerade für Einsteiger zu empfehlen – einfach um den Mikrowellen Reiskocher erst einmal auszuprobieren. Wer übrigens einen Mikrowellen Reiskocher hat, sollte wenn er auf der Suche nach einer neuen Mikrowelle ist und dabei den einen oder anderen Mikrowellen Test liest auch darauf achten, welche Mikrowellen von den Temperaturen her am ehesten für Mikrowellen Reiskocher oder Mikrowellen Dampfgarer im Allgemeinen geeignet sind.

Tipp: Wenn man Reis in der Mikrowelle zubereiten möchte, aber (noch) keinen Mikrowellen Reisgarer hat, kann man im Übrigen auch einen normalen Mikrowellen Dampfgarer verwenden. Das Ergebnis ist zwar nicht ganz so gut, wie bei einem klassischen Mikrowellen Reiskocher, kann sich aber immer noch sehen lassen.

Einen Mikrowellen Reiskocher kaufen – darauf kommt es letztlich an

Wer einen Mikrowellen Reiskocher kaufen möchte, der sollte als erstes entsprechende Testberichte und Erfahrungen im Internet lesen und sich ein Bild von den unterschiedlichen Modellen machen. Es muss nicht immer der Mikrowellen Reiskocher Testsieger sein. Wenn man einen richtigen Mikrowellen Reiskocher Vergleich an Hand verschiedener Testberichte und Erfahrungen anstellt, wird man schnell den passenden Reiskocher für die Mikrowelle für die eigenen Ansprüche finden. Möchte man diesen Reiskocher für die Mikrowelle dann auch noch günstig kaufen, findet man wunderbare Angebote im Online Shop, aber oftmals auch bei Discountern wie Aldi und Lidl im Angebot.

Fazit: Der Reiskocher für die Mikrowelle – eine tolle Alternative

Er bietet eine ganze Reihe von Vorteilen und im Vergleich dazu nur sehr geringe Nachteile im Vergleich zu einem klassischen Reiskocher. Dazu kommt, dass man in einem Mikrowellen Reiskocher auch Kartoffeln garen kann. Und inzwischen bekommt man auch eine ganze Reihe von Rezepten zu Reisgerichten, die man direkt in einem Reiskocher für die Mikrowelle zubereiten kann, wie Milchreis oder Curryreis. Alles in allem muss man sagen, dass sich die Anschaffung eines Mikrowellen Reiskochers durchaus lohnt – vor allem wenn Reis ohnehin regelmäßig auf dem Speiseplan steht.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

[ratings]

Neuen Kommentar verfassen