Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kaufberatung: Der richtige Reiskocher für Ihren Bedarf

Gastroback ReiskocherDie Vorteile eines Reiskochers liegen auf der Hand. Mit kaum einem anderen Gerät lässt sich so bequem und lecker Reis in den verschiedensten Varianten zubereiten. Mittlerweile gibt es die Reiskocher in verschiedenen Varianten. Sie zeichnen sich durch unterschiedliche Funktionen und Details aus, haben allerdings gemeinsam, dass sie besonders leicht zu bedienen sind. Wer sich zum ersten Mal mit dem Thema auseinandersetzt, wird sich sicherlich fragen, worauf genau beim Kauf geachtet werden muss. Wir haben uns näher mit dem Thema beschäftigt und fassen die wichtigsten Fakten zusammen.

Ihr Bedarf ist entscheidend

Kaufberatung: Der richtige Reiskocher für Ihren BedarfWenn Sie einen guten Reiskocher suchen, kommt es natürlich in erster Linie darauf an, wie viel Reis Sie kochen und wie häufig. Hier gibt es enorme Unterschiede. Singlehaushalte brauchen einen deutlich kleineren Reiskocher als eine Großfamilie, die regelmäßig für mehrere Personen Reis zubereiten möchte. Wer gern und ebenso viel Reis ist, sollte auch bereit sein, in einen möglichst guten Reiskocher zu investieren, in dem sich dann aber auch größere Reismengen zubereiten lassen. Schauen Sie sich immer an, wie viel Reis Sie mit einem Mal zubereiten können. Die meisten Hersteller geben hier die Tassenmengen an, die in die Geräte gegeben werden können.

TIPP: Auch wenn Sie nur einen kleinen Haushalt haben, sollten Sie die Größe des Reiskochers nicht zu knapp wählen. Es kommt sicherlich hin und wieder vor, dass Sie auch für Besuch das Essen zubereiten. Mit einem Reiskocher sind Sie flexibel.

Vergleichen Sie die Ausstattung

Natürlich kämpfen sämtliche Hersteller bei ihren Reiskochern um die Gunst der Verbraucher. Um sich gegenüber der Konkurrenz durchzusetzen, sind bei vielen Ausstattungsextras vorhanden. Diese können sehr unterschiedlich aussehen:

Kriterium Hinweise
Automatische Sortenerkennung Es gibt auf dem Markt mittlerweile eine Reihe von Reiskochern, die automatisch erkennen, um welche Reissorte es sich handelt. Diese Funktion ist ausgesprochen praktisch, denn die Geräte stellen hier automatisch ein, wie lange der Reis für die Zubereitung braucht, sodass Sie sich auf ein perfektes Ergebnis freuen können.
Extras Weiterhin gibt es immer mehr Geräte, die mit tollen Extras bei der Ausstattung versehen sind. Multifunktionale Reiskocher sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden, da Sie damit eben nicht nur die verschiedenen Reissorten zubereiten können, sondern auch Gerichte wie Bulgur und Couscous möglich sind.

Wenn Sie sich besondere Genussmomente wünschen, lohnt es sich, in einen persischen Reiskocher zu investieren. Das Korn bekommt dadurch eine besonders schöne, goldig-braune Kruste, wodurch der Reis ein außergewöhnliches Aroma entfaltet.

TIPP: Bei einigen Reiskochern bekommen Sie einen Einsatz mitgeliefert, den Sie zum Dämpfen von Gemüse verwenden können.

Der richtige Reiskocher Typ

Es gibt im Handel mittlerweile sehr unterschiedliche Reiskocher. Die gängigste Variante sind natürlich die elektrischen Reiskocher. Sie funktionieren vollständig ohne ein weiteres Küchengerät und sind dadurch besonders flexibel nutzbar. Die Handhabung ist an sich sehr einfach, zumal Sie diese Reiskocher für ganz unterschiedliche Reissorten verwenden können.

Neben dem elektrischen Reiskocher gibt es die Modelle, die für den Einsatz in der Mikrowelle gedacht sind. Auch sie zeichnen sich durch eine leichte Handhabung aus und liefern Ihnen auch sehr gute Ergebnisse. In der Regel können diese Reiskocher für die Mikrowelle jedoch keinen Milchreis zubereiten und auch die verschiedenen internationalen Reisspezialitäten sind von der riesigen Auswahl ausgenommen.

Dafür haben die Modelle für die Mikrowelle einen entscheidenden Vorteil: Sie lassen sich nämlich deutlich einfacher reinigen.

Eine gute Beschichtung zahlt sich aus

Wenn Sie mit einem elektrischen Reiskocher liebäugeln, sollten Sie sich unbedingt auch ein Bild davon machen, wie die Beschichtung ausfällt. Auch hier gibt es immer wieder Unterschiede zwischen den Angeboten, die für den Verbraucher außerordentlich unangenehm sein können. Ist die Beschichtung nicht hochwertig, bleiben immer wieder Reste im Gartopf zurück. Das schränkt die Lebensdauer zum einen ein, sorgt aber auch dafür, dass sich der Reinigungsaufwand erheblich erhöht. Der Topf sollte immer herausnehmbar sein, wodurch die Reinigung schon einmal erleichtert wird. Außerdem sollte er gut beschichtet sein. Vermeiden Sie bei der Reinigung prinzipiell mit spitzen Gegenständen in den Topf zu gehen.

Der Preis als entscheidendes Kriterium

Natürlich spielt beim Kauf eines Reiskochers auch immer der Preis eine wichtige Rolle. Das ist kaum vermeidbar. Der Preis darf aber nur in Berücksichtigung mit den sonstigen Kriterien letzten Endes zum oder gegen den Kauf bewegen. Wenn Sie für einen Reiskocher zwar mehr bezahlen müssen, dafür zum Schluss darin aber auch Gemüse und Fleisch dünsten können, hat sich das mit Sicherheit gelohnt.

Vor- und Nachteile eines Reiskochers

  • sorgen kinderleicht für die perfekte Reiszubereitung
  • gesunde und leckere Zubereitung
  • multifunktional für verschiedene Reisspezialitäten nutzbar
  • kein Anbrennen
  • auch zum Dämpfen von Gemüse und Fleisch nutzbar
  • Preis ist oft ein bisschen höher
  • braucht Platz beim Verstauen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

[ratings]

Neuen Kommentar verfassen